Donnerstag, 17. Dezember 2020

Ja, es ergaben sich dann doch "weihnachtliche Vorsichts-Maßnahmen" …


-
Denn die hatte ER vorausschauend beschlossen,
als er zwei Tage vor den Festtagen diese von Kevin S.
 geschriebenen Zeilen zu lesen bekommen hatte:
-
He, Weihnachtsmann, Du "taube Nuss",
Du sollst mich alsbald nicht vergrämen!
Das meint: Mir Weihnachten statt "Verdruß",
doch diese Nachricht "ernsthaft nehmen".
Im letzten Jahr, Du "Sack-Gesicht",
war alles "schief-gelaufen".
Und noch einmal passiert das nicht!
Das war "zum Haare raufen" ...
Geschenke sollten, wie's `mal wahr,
uns Kinder eigentlich erfreuen!
Bedenke das in diesem Jahr,
sonst wirst Du das bereuen!
-
***

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen