Donnerstag, 12. Mai 2022

Da war einmal: "Der alte Mann und das Meer" ...

Die von Ernest Hemingway dereinst geschriebene Begebenheit über die tagaus und tagein erlebten Erdentage eines zeitlebens aktiven Fischers.
Eine gefühlsbetont geschilderte Erzählung.
Der alte Mann und das Meer - diese charakterisierende Formulierung einer derart geprägten Daseins-Begebenheit, sie läßt nun auch mich oftmals zurückblicken auf viele der inhaltsreichen Reise-Ereignisse.
Allerdings ohne "Fische fangen zu wollen". -
Nein, dort einsmals in Griechenland, Italien, Holland, Frankreich, Irland, Dänemark und anderen europäischen Ländern, war ich des öfteren, sitzend am Ufer der dortigen Meeres-Bereiche, nur nachdenklich gestimmt "zugegen".
Nun - gegenwärtig im 85. Lebensjahr, da sei es - mich betreffend - in einer Art Rückschau fast schon im "Gleichnis als der alte Mann und das Meer" doch mitfühlend zu bejahen ...
Post Skriptum:
Einige dieser Reisen sind hier, in den Lese-Bereichen informativ zum Ausdruck gekommen.
Herzlichen Dank für IHR "derzeitiges Dabeisein". -
  -
 ***

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen