Montag, 8. November 2021

Politisch "unheilvoll geworden":

         Ist's nun bei uns, nicht nur im Norden. -
         Da denk´ ich oft an Griechenland",  
         wo ich "solch´ Alptraum nie empfand". 
         Jedoch:
         Auch dort ist zur "Corona-Zeit", 
         kein Glücks-Empfinden "als Verbleib". 
         Das läßt sich nicht "beiseite schieben", 
         auch darum bin ich "hier geblieben". -
         Mit vierundachtzig "Lebens-Jahren",
         die ja zumeist bedeutsam waren,
         ist nun der "Zeitpunkt wahrnehmbar":
         "Bedenke, was da einstmals war!"
         Zukünftig und infolgedessen, 
         da ist es durchaus "angemessen":
         Bei einer "guten Flasche Wein" - 
         "gedankenreich daheim zu sein".
         Mit "Bücher lesen, Texte schreiben",
         derart "aktiv zu Hause bleiben". 
         Und dementsprechend angemessen,
         läßt sich "die Politik vergessen" ...
         -
        Das wollte ich `mal deutlich sagen.
        an diesen "Schmerz-erfüllten Tagen". 
        Und:
        Trotz allem wünsch ich mir "beim schreiben":
        Sie sollten mir "gewogen bleiben".
        Danke. -
         -          * 
         

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen